Samstag, 1. Juni 2013

Auf geht's!

Unfit, zwei Nächte weniger geschlafen als optimal, aber was soll's: Das Stadion wartet. Ich hoffe, so gegen 15:00 dort einzulaufen. 

Update: Ich war gegen 15:00 am Stadion, aber mit der U-Bahn, die hier T-Bahn heißt. Die Vorbereitung hat nicht genügt, meine Oberschenkel sind mit dem welligen Kurs nicht klargekommen. 

Kommentare:

  1. Sehr schade. Sehr sehr schade! Ich hatte wirklich fest gehofft, dass es klappt.
    Auf 'ner Glückwelle surfst du momentan nicht gerade.

    Hoffentlich ist wenigstens der Urlaub drumrum schön und immerhin ist in Stockholm besseres Wetter (manchmal gar nicht so einfach, die positiven Aspekte rauszufischen ;)

    Im Herbst ein nächster Anlauf auf flacherer Strecke? München z. B. ist total flach :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lizzy,

      Mit Glück hat das wenig zu tun, mehr mit (fehlendem) Training. Ich überlege jetzt, wie ich für den Rest des Jahres weitermache. Ich könnte das als Aufgalopp zu richtigem Traing nehmen, mich für Lidingö anmelden und warum nicht dann zwei Wochen später auch in München laufen. Oder ich versuche, mal wieder ernsthaft für kürzere Strecken zu trainieren. Oder ich sehe ein, dass das mit mir und dem Laufen momentan nicht zusammengeht und stelle auf Sparflamme. Ich bin noch unentschlossen.

      Grüße aus Solna

      Carsten

      Löschen
  2. Hey Carsten,
    wieso entdecke ich deinen Blog erst jetzt? Muss ich doch gleich mal in meinen Blogroll aufnehmen. Wobei ich in meinem Blog ja nun auch alles andere als aktiv bin.... schade, dass es mit dem Lauf nicht geklappt hat!
    Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      schön, hier von Dir zu lesen! Es ist ja auch noch alles recht neu hier, und vor allem schreibe ich doch wenig, Du hast also nichts verpasst.

      Gruß

      Carsten

      Löschen